Direkt zum Inhalt

Die Universität Kassel im Wandel der Zeit. Zeitzeugengespräche mit Alumni - Podiumsdiskussion

08.12.2021 17:30 Uhr - 19:30 Uhr
Veranstaltungsformat:
Präsenzveranstaltung 
Veranstaltungsort:
  • Gießhaus
Veranstalter:
  • Fachbereich 05 - Gesellschaftswissenschaften
Zielgruppen:
  • Studierende
  • Öffentlichkeit
  • Beschäftigte
61a4ab2854d00_50Jahre_Jubiläums_KompaktLogo_(Web).png

Podiumsdiskussion mit Martina Werner, Dr. Kerstin Wolff, Thomas Ewald und Anant Kumar

Martina Werner: Nach einer Ausbildung zur Hotelkauffrau studierte sie Wirtschaftswissenschaften an der GhK. Gleichzeitig engagierte sie sich in der Kommunalpolitik und war Stadtverordnete für Kassel. Von 2014-2019 vertrat sie unter anderem Kassel als Abgeordnete im Europäischen Parlament.

Dr. Kerstin Wolff: Seit 1999 leitet Kerstin Wolff die Forschungsabteilung der Stiftung Archiv der deutschen Frauenbewegung hier in Kassel. Sie ist auch als Dozentin an der Universtität Kassel tätig, ihr Forschungsschwerpunkt liegt bei der Geschichte der Frauenbewegung in Deutschland.

Thomas Ewald: Von 1976-1981 Studium der Germanistik und Gesellschaftslehre/Geschichte für das Lehramt an der GhK. 10 Jahre Bildungsarbeit mit benachteiligten Jugendlichen bei der vhs, der Arbeiterwohlfahrt und der Kreishandwerkerschaft Hofgeismar-Wolfhagen. Von 1993 bis 2020 Fachbereichsleiter an der vhs Region Kassel für Geschichte, Politik, Philosophie und Alphabetisierung sowie für Projekte im Rahmen der beruflichen Weiterbildung für Arbeitslose.

Anant Kumar: Geboren im östlichen indischen Bundesstaat Bihar, ist Anant Kumar der jüngste Sohn einer Lehrerfamilie. Er studierte an der Universität Kassel, an der Universität Wien und der Universität Montpellier Germanistik, Soziologie und International Protection of Human Rights. Kumar schrieb seine Magisterarbeit über Alfred Döblins »Manas«.

Zur Veranstaltungsreihe:

Im Laufe der Jahre haben viele Generationen von Studierenden die Universität Kassel besucht. Sie haben die Geschichte der Universität und auch der Stadt Kassel maßgeblich mitgeprägt, von der Gesamthochschule zur Universität und darüber hinaus.

Im Rahmen des Jubiläums „50 Jahre Uni Kassel“ finden Zeitzeugengespräche und eine Podiumsdiskussion mit ehemaligen Studierenden und Promovierenden statt. Diese werden von Studierenden des Masters „Geschichte und Öffentlichkeit“ der Uni Kassel (Fachbereich 05, Gesellschaftswissenschaften) organisiert und veranstaltet.

Es gelten die 3G Regeln. Sollte die Veranstaltung nicht in Präsenz stattfinden können, wird es einen Stream geben. Weitere Informationen dazu und zum Programm: https://50jahre-unikassel.de/gesellschafts-wissenschaften/

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung

Veranstaltungsort:

Gießhaus
Mönchebergstraße 5
34127 Kassel
Auf Karte anzeigen

Informationen und Downloads:

Flyer downloaden

Veranstalter:

Fachbereich 05 - Gesellschaftswissenschaften

Kontaktperson:

PD Dr. Mieke Roscher
Fachbereich 05 Gesellschaftswissenschaften
Fachgruppe Geschichte
Privatdozentin im Lehrgebiet für Sozial- und Kulturgeschichte (Human-Animal Studies)
+49 561 804-7989
roscher@uni-kassel.de