Direkt zum Inhalt

Gruppendiskussion „SchutzJu – Teilprojekt Internationale Jugendarbeit“ mit pädagogisch Tätigen in der Internationalen Jugendarbeit
Gruppendiskussion zu Gelingensfaktoren bei der Entwicklung von Schutzkonzepten in Settings der Internationalen Jugendarbeit

23.03.2023 11:00 Uhr - 16:00 Uhr
Veranstaltungsformat:
Präsenzveranstaltung 
Veranstalter:
  • Forschungsteam SchutzJu, Teilprojekt Internationale Jugendarbeit (Prof. Dr. Elisabeth Tuider, Tom Fixemer, Lisa Brauner)
Zielgruppe:
  • Pädagogisch Tätige in der internationalen Jugendarbeit

Wie läuft dieser Tag ab?

Wir treffen uns um 11 Uhr in Stuttgart in einem Seminarraum. Die Gruppendiskussion wird als Gespräch durchgeführt. Dabei stellen sich zu Anfang alle Teilnehmenden vor. Als Gesprächseinstieg werden wir vom Forschungsteam eine Fallvignette vorstellen. Diese Fallvignette ist eine Situation aus dem Kontext der internationalen Jugendarbeit, zu der alle Teilnehmenden sich positionieren sowie Impulse und Reflexionen einbringen können. Ergänzend wird das Forschungsteam vorbereitete Fragen stellen, um das Gespräch einerseits zu moderieren und andererseits das Themenfeld der Erarbeitung und Implementierung von Schutzkonzepten in Formaten der internationalen Jugendarbeit im Blick zu behalten.

Nach dem zwei- bis dreistündigen Forschungssetting gestalten wir von SchutzJu darüber hinaus die Gelegenheit, sich vor Ort auszutauschen und zu vernetzten. Insgesamt können Sie mit einem zeitlichen Umfang von 5 Stunden rechnen. Falls Reise- und Übernachtungskosten für Sie anfallen, vermerken Sie dies bitte bei der Anmeldung. Wir melden uns via E-Mail bei Ihnen dazu.

Wir sorgen vor Ort für kleine Snacks und Getränke.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung

Veranstalter:

Forschungsteam SchutzJu, Teilprojekt Internationale Jugendarbeit (Prof. Dr. Elisabeth Tuider, Tom Fixemer, Lisa Brauner)

Melden Sie sich Hier zur Veranstaltung an

Schnellanmeldung
verfügbar bis: 21.03.2023
Anmeldung möglich von 16.01.2023, 12:00:00 bis 21.03.2023, 23:59:00